top of page

Was meine Yogis sagen

"Vielen Dank für den Yoga-Start in den Tag. Ich habe bemerkt wie eingerostet ich bin und wie gut es tut, gleich in der Früh was für mich zu machen. Meine Haltung ist viel aufrechter und die allgemeine Stimmung viel ausgeglichener."

- Franziska -


 

"Ich bin übrigens komplett begeistert von deinen Miracle Morning Sessions! Genau meine Art, Yoga zu machen. Kurz, knackig, Mischung aus Kraft, Entspannung ... ich LIEBE es! Ich mag deine Stimme und Anleitungen sehr. Neuer Fan sag ich nur :-)"

- Marlene -

"Die Hormonyoga-Stunde hat mir sehr gut getan - eine schöne Mischung aus Aktivierung und Entspannung. Vor allem der zusätzliche Fokus auf den Nacken hat mir gefallen - mein Nacken ist ohnehin ständig verspannt und benötigt immer eine Extra-Portion Aufmerksamkeit. Die Atmung war für mich neu - habe bislang hauptsächlich Ujjayi-Atmung praktiziert, d.h. da muss ich noch ein wenig hineinkommen. Aber das Wichtigste: Ich leide ziemlich stark unter prämenstruellen Bauchschmerzen, die bereits ab dem Eisprung beginnen. Die Schmerzen waren nach der Stunde tatsächlich weg :-)"

- Sabine -

"Schon manchmal anstrengend aber immer lustig."

- Hermann -

"Wenn ich meine Tage hatte war ich meist 2 Tage zuvor extrem reizbar. Am ersten Tag der Periode hatte ich oft ein Gefühl im Unterleib als ob die Eröffnungswehen gleich einsetzten, hatte extremen Blutverlust und konnte kaum einem geregeltem Alltag nachgehen. Dieser Zustand hielt oft noch am 2. Tag an. Dadurch war ich energie- und kraftlos. Seit ich Hormonyoga mache merke ich die Tage davor oft gar nicht, dass es bald soweit ist und bin nicht mehr gereizt. Meine Schmerzen waren in den letzten Zyklen kaum mehr vorhanden und das Allerbeste: der Blutverlust hat sich total normalisiert, sodass ich sogar Yoga (sanft) machen kann."

- Barbara -

"Ich praktiziere seit vielen Jahren Yoga mit Helga und kann wirklich sagen, dass diese Morgeneinheiten das Highlight meines Tages sind! Ich liebe es, früh aufzustehen, den Tag mit den Miracle Morning-Yoga-Stunden zu beginnen und erst dann meinen Morgenkaffee zu trinken. Helgas Yogastunden sind nie gleich, nie langweilig, nie zu schwer, nie zu leicht, einfach perfekt! Sie ist so eine liebenswerte, freundliche Person, ich bin wirklich dankbar, mit ihr zu üben!"

- Klara -

"Ich werde heuer 70 Jahre alt und Osteoporose ist in meiner Familie ein Thema. Mit Helga kann ich ausgeglichen den ganzen Körper trainieren. Bewegung der Gelenke, Muskeltraining und Dehnen tut mir nicht nur unheimlich gut, sondern stärkt auch meine Knochen.

Ich neige zu einem verspannten Nacken, aber nach der Yogapraxis mit Helga ist alles wieder gut. Sobald Helga uns beim Üben eine bestimmte Nackenbewegung ansagt, spüre ich, wie sich mein ganzer Körper entspannt und ich die Übung leichter durchführen kann."

- Ursula -

"Ich bin durch einen glücklichen Zufall vor fast 5 Jahren in Helgas Yogakurs gelandet. Damals stand ich stark unter Stress, der sich bei mir psychosomatisch (chronische Kopf- und Nackenschmerzen, sowie Übelkeit und Erbrechen) zeigte. Bei einem Spaziergang durch den Park entdeckte ich Helgas Plakat, genau an dem Tag, an dem eine Yoga-Einheit stattfinden sollte! Ohne zu wissen, dass Helga einen besonderen Fokus auf den Nacken legt, entschied ich mich am Abend nochmals in den Park zum Yoga zu kommen. Diese erste Einheit mit Helga führte mich in eine tiefe Entspannung und meine quälenden Kopfschmerzen waren danach weg. Für mich war Yoga ab dann eine unterstützende Möglichkeit auf psychischer und körperlicher Ebene wieder zu mir zu finden. Auch heute noch profitiere ich von Helgas Yoga und finde darin einen optimalen Ausgleich zu meiner Arbeit und meinem Alltag! Ich bin Helga unendlich dankbar, weil ich durch ihre Yogastunden ein neues Lebensgefühl bekommen habe."

- Petra -

bottom of page